German 10

Get Alltagsbewältigung: Rückzug — Widerstand? PDF

By Monika Savier, Anne Kurth, Claudia Fromm, Rita Eichelkraut, Ulrike Kreyssig, Andrea Simon

ISBN-10: 3322926052

ISBN-13: 9783322926050

ISBN-10: 3810004820

ISBN-13: 9783810004826

"Bilder von Jugendkulturen, die in Umlauf gesetzt werden, wirken auf Jugendliche zu ruck und pragen deren Selbstverstandnis. Die Bilder sind ferner strategischer Teil gesell schafdichen Kontrollhandelns gegen Jugend, sie bereiten Eingriffe vor, legitimieren, produ zieren sie" (Zinnecker 1981). Nun sollen auch wir diese Bilder malen - jugendliche Stilformen zur Ab grenzung von der Erwachsenenwelt, der Abrisskugel, dem Bauzaun in Brokdorf, den Kaufhausdedektiven und der ZDF-Hitparade. Es geht um tendencies zum Wi derstand, Devianz' und Militanz. Wir sollen vermarkten, indem wir die Nicht Vermarktbarkeit, die Abgrenzung der Jugendkulturen anpreisen, beschreiben (und selbst darauf, abfahren'). Kritik an allen Formen von Vermarktung ju gendlicher Stil-und Widerstandsformen ist angebracht. Doch unsere place ist anders als die vieler unserer Kollegen und Kollegin nen: Wir schreiben nicht uber, die Jugend', sondern uber Madchen bzw., so glauben wir, in ihrem Interesse und beziehen unsere eigenen Erfahrungen mit ein. Wir Frauen haben selbst als Madchen die frauenfeindlichen Zuge unserer damaligen Jugendsubkulturen, am eigenen Leibe' erfahren durfen. Wir erleben sie noch immer, taglich bei unserer Arbeit, von allen jugendlichen Kultgruppen mehr oder weniger dreist zur Schau gestellt. Denn bereits in der ausseren Pra sentation tragt guy, Chauvi-Stil'. Wir werden von den meisten Subkulturforschern eines Besseren belehrt: Das ist asthetische Kultur, kunstlerischer Ausdruck und politische Kreativitat - additionally diese Ketten, das schwarze Leder, varied phallussymbole, Messerhaarschnitt und der paramilitarische Kleidungsstil- vom personlichen verhalten der Jun gen an dieser Stelle ganz zu schweigen. Selbst das image der Hausbesetzersce ne ist das stilisierte biologische Zeichen fur Mannlichkei

Show description

Read or Download Alltagsbewältigung: Rückzug — Widerstand? PDF

Best german_10 books

Download PDF by Renate Finke: Die Auswertung technisch-wissenschaftlicher Informationen

Diese Studie untersucht mit empirischen Methoden das Informa tionsverhalten des Leitungspersonals in kleinen und mittleren Unternehmen. Damit wird stichhaltiges fabric zur nach wie vor wenig befriedigenden Informationsgewinnung und -verarbeitung im mittelst ndischen Bereich unserer Volkswirtschaft vorgelegt.

Read e-book online Konsummuster privater Lebensformen: Analysen zum Verhältnis PDF

Konsummuster privater Lebensformen wurden bisher von der (Familien-)Soziologie weitgehend vernachlässigt, obwohl es sich dabei um einen zentralen Bereich der Alltagsgestaltung von Ehepaaren, Singles, Alleinerziehenden und nichtehelichen Lebensgemeinschaften handelt. Ein ähnliches Defizit gilt für die Konsumentenforschung, wo deepest Lebensformen in ihrer Heterogenität bisher nicht oder nur in unzureichender shape berücksichtigt werden.

Extra info for Alltagsbewältigung: Rückzug — Widerstand?

Sample text

So teilen sich die Frauen in der Familie die Arbeit solidarischerweise auf. Das daraus resultierende mütterliche Verantwortungsgefühl der Mädchen hat seine Fortsetzung in den Küchen und Gemeinschaftszimmer der besetzten Häuser, so wie auch dort die Jungen in der Regel ihr Konsum- und Abhängigkeitsverhalten in Bezug auf die emotionale und hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung durch Frauen fortsetzen. Die elterliche Kontrolle in der Familie bezieh t sich vor allem auf das Sexualverhalten der Mädchen.

Für Mädchen ist der ,Fluchtpunkt' Subkultur allerdings weniger leicht anzusteuern als für männliche Jugendliche. Sie sind in jeder Hinsicht einer größeren sozialen Kontrolle durch das Umfeld Familie, Schule, Arbeitgeber etc. ausgesetzt und laufen ständig Gefahr, von den Diskriminierungen durch die bürgerliche Moral betroffen zu sein. Auch 'der Tagesablauf der Mädchen unterliegt einer autoritären Reglementierung und Strukturierung. Von ihnen wird erwartet, daß sie einen großen Teil ihrer ,Freizeit' außerhalb von Schule oder Berufstätigkeit für Hausarbeit und die Betreuung der Geschwister opfern.

Sie leiden zwar unter der Brutalität und Unsensibilität der ,harten Schale', doch ihre dadurch provozierte Mütterlichkeit macht ihnen gleichzeitig auf sentimentale Weise klar, daß sie ihren Freund nicht alleine lassen können. Diese ,Retterinnenmentalität' der Mädchen wird von den Jungen gerne als persönliche Stärkung ausgebeutet und gleichzeitig als Abhängigkeit der Mädchen diskriminiert. 40 4. Alternativen für Mädchen Eine alternative Mädchenkultur im Sinne einer einheitlichen neuen kulturellen Stilform gibt es unserer Meinung nach genausowenig, wie es eine einheitliche Stilform innerhalb der Frauenbewegung gibt.

Download PDF sample

Alltagsbewältigung: Rückzug — Widerstand? by Monika Savier, Anne Kurth, Claudia Fromm, Rita Eichelkraut, Ulrike Kreyssig, Andrea Simon


by Kevin
4.5

Rated 4.41 of 5 – based on 24 votes